Unsere Ziele

Set3021 AlessandroPodo

Wir unterstützen und stärken Jugendliche an Mittelschulen und in Übergangsklassen bei der Vorbereitung auf den Schulabschluss und den Berufseinstieg

Dafür setzen wir uns ein

Schülerinnen und Schüler
Möglichst viele Schülerinnen und Schüler werden beim Lernen, Schulabschluss und bei der Berufsfindung unterstützt. Der Kontakt zu Freiwilligen ermöglicht den Jugendlichen neue Sichtweisen und Handlungsoptionen.
Die Freiwilligen sind vertrauensvolle Begleiter bei Freizeitaktivitäten und der Persönlichkeitsentwicklung.
Freiwillige
Das freiwillige Engagement ist bereichernd und ermöglicht neue Blickwinkel. Freiwillige sind Teil einer Gemeinschaft und können ihre Ideen und Fähigkeiten einbringen.
Die Paten- und Mentoringprojekte unterstützen die Freiwilligen bei ihrem Engagement.
Paten- und Mentoringprojekte
Die Mitglieder vom Netzwerk Münchner Schülerpaten beraten sich gegenseitig im kollegialen Austausch. In Arbeitsgruppen werden gemeinsame Qualitätsstandards für Paten- und Mentoringprojekte entwickelt.
Die Paten- und Mentoringprojekte begleiten, unterstützen und qualifizieren die Freiwilligen.
Schulen
Freiwillige ergänzen das Unterstützungsangebot für Schülerinnen und Schüler.
Die Schulen haben einen festen Ansprechpartner im Paten- oder Mentoringprojekt.
Eine erhöhte Transparenz sorgt für ein besseres Miteinander.
Koordinationsstelle Netzwerk Münchner Schülerpaten
Die Koordinator*innen vom Netzwerk Münchner Schülerpaten beraten und vernetzen die Paten- und Mentoringprojekte.
Sie organisieren Qualifizierungsangebote für die Projekte und Freiwillige.
Die Koordinator*innen sind Ansprechpartner zur Weiterentwicklung von Patenschaften und Mentoring.
Wir wirken!
Mir hat die persönliche Zusammenarbeit geholfen.
Ich hatte Lust an dem Fach Mathe gewonnen und habe – als ich in die 10.Klasse kam, in der Schule eine Nachhilfegruppe gegründet.
Schüler Mohammed

Aktuell werden 955 Schülerinnen und Schüler begleitet und unterstützt

659 Freiwillige engagieren sich in unseren Paten- und Mentoringprojekten

Wir kooperieren mit 43 Münchner Schulen

Freiwillige in Paten- und Mentoringprojekten geben ihre Berufs- und Lebenserfahrung weiter und können so Ratgeber in schulischem und privatem Alltag sein. Das fördert das Selbstvertrauen bei den Jugendlichen und zeigt ihnen neue Perspektiven.

Dank ihrer vielen sozialen Kontakte bauen Freiwillige überdies Brücken in die Ausbildungs- und Arbeitswelt. Durchschnittlich engagieren sich die Freiwilligen 2 – 3 Stunden pro Woche  individuell zugeschnitten auf den Jugendlichen.

Durch die professionelle Begleitung und Organisation der Paten- und Mentoringprojekte haben Schulen verlässliche Partner.

2009 gründete die BürgerStiftung München einen interdisziplinären Arbeitskreis zum Thema Patenschaft und Mentoring. Daraus entstand in Kooperation mit der BürgerStiftung München, Caritas f-net, FöBE und dem Sozialreferat Stelle für Bürgerschaftliches Engagement das Netzwerk Münchner Schülerpaten.